Donnerstag, 7. Januar 2016

Essie Bordeaux

Heute geht für mich der Ernst des Lebens wieder los. Die Feiertage und meine zusätzlich genommenen Urlaubstage habe ich mit Familie und Freunden verbracht und auch zu Hause ganz gemütlich. Ich freue mich aber auch wieder auf den "Alltag", ich wusste zu Zeiten gar nicht, wohin mit der ganzen Freizeit :D

Nach den ganzen Festtagen war es mir ein bisschen nach Schlicht. Da mein Bordeaux von Essie schon recht alt ist und leicht eingetrocknet, habe ich ihn mit p2 Nagellackverdünner verdünnt. Dafür dürft ihr übrigens NIEMALS Nagellackentferner verwenden, der zerstört nämlich die chemische Struktur vom Lack und macht ihn auf Dauer kaputt.
In Nagellackverdünnern ist das lackeigene Lösungsmittel und schadet ihm so nicht.

Der Verdünner von p2 wurde leider aus dem Sortiment genommen, von Artdeco gibt es im Moment einen anderen (zB bei Douglas erhältlich), der ist allerdings etwas teurer, als der von p2. Die genauen Preise kenne ich aber nicht (und ich habe ca. 5 Flaschen vom p2 Produkt gehortet, als es ausgelistet wurde).

Nun zu Bordeaux. Nachdem er wieder schön streichzart war, habe ich ihn zunächst in einer Schicht aufgetragen. So wirkt er wunderschön kirschig und rot.



In zwei Schichten wird Bordeaux etwas dunkler und kräftiger, beides gefällt mir gut.



Ich finde, Bordeaux von Essie ist eine unheimlich klassische Farbe. Grade auf den eckigen Nägeln gefällt er mir gut und wirkt so noch etwas schicker.

Wie gefällt euch Bordeaux?

Eure Bianca

Keine Kommentare: