Donnerstag, 13. Februar 2014

Tutorial Time: Glitter Gradient - Schicke Nägel, auch für Anfänger

Sicherlich könnt ihr euch unter dem Namen schon ziemlich genau vorstellen, was ich meine. Es handelt sich um ein supereinfaches Design, das viel hermacht, aber nicht sehr lange dauert und auch besonders für Nail Art Anfänger geeignet ist.


1. Trage einen Base Coat auf, um den Nagel zu schützen und lasse ihn ausreichend trocknen.
2. Verwende eine Basisfarbe deiner Wahl. Ich habe O.P.I Incognito in Sausalitos gewählt, den ich bei Steffi gewonnen habe. Er deckt in 2 Schichten. Für den Glitter Gradient finde ich dunkle Basisfarben toll, daraus kommt Glitzer am besten zur Wirkung. Wieder gut trocknen lassen.
3. Mit einem Make Up Schwämmchen (z.B. Ebelin) nehmt ihr einen Glitzerlack (ich habe Essence Hello Holo verwendet), gebt ein bisschen Glitzer auf das Schwämmchen und tupft das Glitzer vorsichtig auf die Spitzen, sodass es nachg hinten ein bisschen ausläuft. Trocknen lassen.



4. Verwende einen Top Coat, um dem Look Glanz und Halt zu verleihen. Ich habe den Essence BTGN benutzt. 
5. Anschließend solltet ihr kleine Macken und Übermaler ausbessern. Dazu eignet sich ein Nagellack Korrekturstift (z.B. von Essence). Weil meiner aber grade leer war, habe ich es mit Entferner und einem Pinsel gemacht. Was für einen Pinsel ihr dafür wählt, bleibt euch überlassen. Ich habe den (eigentlich nicht dafür gedachten) Pinsel aus der Essence Superheroes LE gewählt, weil er mir irgendwie von der Form dafür gut passt. Ist aber Geschmacksache.



Fertig ist das einfache Design, das dazu auch noch chic aussieht.
Wenn ihr den Look nachmacht, lasst es mich doch wissen, zB auf meiner Facebook Pinnwand posten, Twitter, Facebooken, Instagrammen mit dem Hashtag #mybeautynails oder so. Würde gerne eure Combis sehen.

Wie gefällt euch der Glitter Gradient?

Kommentare:

Schminktussi hat gesagt…

Sieht toll aus :)

Anni hat gesagt…

Sieht so richtig winterlich aus. Würde sicher auch zu Weihnachten toll sein.

LG :)

Moni hat gesagt…

Sehr schöne Kombi, das könnte ich ma nachmachen - danke für die gute Idee