Sonntag, 6. Dezember 2015

Swatching Sunday #40: Avon Metallic Collection #zeigedeinenlook

Diese Woche erreichte mich ein großes Päckchen von Avon mit der Metallic Collection. Ich hatte eine Mail bekommen und man konnte ein Produktset erhalten, um damit einen Look zu kreieren, mit dem man an einem Gewinnspiel teilnehmen kann.

Heute möchte ich euch die Produkte kurz vorstellen und einige davon auch zeigen, die Lache zB habe ich alle geswatched und andere Produkte ausprobiert.

Nun erst mal zu den Produkten:



Die Lacke heißen vrnl:
blue steel, copper, gold, titanium und graphite.

Weil die Lacke für mich am interessantesten sind, habe ich hier auch alle für euch geswatched. Ich habe sie in je zwei Schichten aufgetragen. Sie haben ein leicht sandiges Finish. Die Lacke trocknen recht schnell, sind dafür aber etwas tricky im Auftrag, weil sie leicht kleine Knübbelchen bilden; erstens durch das sandige Finish und zweitens durch das schnelle Trocknen, wenn man mehrmals über eine Stelle geht.



Die Lacke schimmern wirklich wunderbar im Licht! Ich finde sie optisch top, das leicht raue Finish muss man aber mögen.


Hier seht ihr das Puder natural shimmer, den Geleyeliner blackened metal mit Pinsel und den Big & False Lash Mascara. Der Eyeliner und das Puder enthalten, passend zum Thema, auch einen feinen Schimmer.

 
Außerdem waren drei Lippenstifte dabei:
Bumished, sparkling bronze und golden nude.
Die Schimmerlippenstifte passen in die Collection, allerdings gehen meiner Meinung nach Lippenfarben mit Glitzer gar nicht. Ich finde es wirkt entweder billig, oder total altbacken. 
Der einzige Lippenstift ohne Schimmer ist das Rot ganz links, aber da finde ich die Farbe unspektakulär. Nichts, was man nicht schon hätte.
Man merkt aber auch, dass ich ein Lackfan bin, mit Lippenprodukten kann ich leider nicht so viel anfangen.



Außerdem waren sechs flüssige Lidschatten im Päckchen enthalten:
24k gold, soft bronze, pink party, crimson thrill, lilac lightning und electric emerald.

Leider sind die Lidschatten relativ flüssig. Sie sind, passend zum metallischen Thema, sehr schimmrig, aber von der Farbintensität her nicht so gut pigmentiert.
Womit wir auch schon zu meinem Look kommen, in dem ich pink party verwendet habe:


Ich bin leider auch kein Fan von flüssigen Lidschatten, da sie sich meiner Meinung nach absolut gar nicht verarbeiten bzw. verblenden lassen. So konnte ich auch nur diese eine Farbe verwenden. Übergänge kann man mit den flüssigen Farben leider nicht machen. Deswegen ist es bei der einen Farbe geblieben. Sehr rosa finde ich sie aber auch nicht, in erster Linie fällt nur der Schimmer auf.


Wenn ihr Interesse habt, kann ich die Lidschatten auch nochmal einzeln swatchen.

Weil die Lacke für mich eh interessanter waren, gehört zu meinem Look hauptsächlich das Nageldesign.



Für das Design habe ich graphite und titanium benutzt. Der Schimmer ist wirklich wunderbar!

Die Produkte kamen übrigens alle einzeln verpackt in einem kleinen Karton. An sich finde ich das chic und es kommt auch edel, aber im Grunde ist es unnötiger Müll für mich. Da bin ich ganz pragmatisch. So im einzelnen sieht es gut aus, aber in der Masse haben sich doch einige Kartons angesammelt, die dann direkt in der Tonne gelandet sind.


Insgesamt finde ich, dass die Produkte der Collection gut zum Thema Metallic passen.
Die Lacke gefallen mir sehr gut, man muss beim Auftrag ein bisschen aufpassen. Die Lidschatten finde ich nicht sehr farbintensiv, dafür besonders schimmrig. Wenn man viel Schimmer mag, ist man damit gut aufgehoben. Die Lippenfarben sind jetzt nicht so mein Ding. Ich bin ja eh kein Lippenstift-Mensch, aber Farben mit Schimmer drin kann ich auf den Lippen gar nicht leiden, das ist aber natürlich auch Geschmacksache.

Außerdem wollte ich euch noch schnell meine Nikolaus-Ausbeute zeigen:


Wie gefallen euch die Avon Produkte?

Habt noch einen schönen Restsonntag,

Eure Bianca
 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Süße,

in diesem Fall heißt es vlnr und nicht vrnl, das erkenn sogar ich... Aber die Nagellacke sind sehr schön und partytauglich, auch Deine Designs! Und wenn Du rosa Lidschatten auf Deine rosa Haut aufträgst, ist es kein Wunder, dass das nicht auffällt.
Solltest Du die Lippenstifte nicht brauchen, probier ich sie mal aus. Lippenstifte kann man (ich) nie genug haben...

LG Ma

My-Beautynails hat gesagt…

Ja, stimmt, vlnr, werde ich ändern. Manchmal ist man einfach ein bisschen dämlich :)