Dienstag, 12. Mai 2015

Essie Find Me An Oasis

Einer meiner alltime favorite Lacke ist Find Me An Oasis von Essie, der Hypelack aus der Resort Fling Collection, die soweit ich mich erinnere von 2014 war. Ich hatte mir neben FMAO übrigens auch noch Under The Twilight, das dunkle Aubergine gekauft.

Nun aber zu FMAO. Man hört ja immer wieder, er sei zickig im Autrag, ich habe das allerdings bei meinem noch nicht erlebt. Der ist absolut in Ordnung und deckt mit zwei Schichten wunderbar.
Allerdings erlebe ich es des öfteren bei meinen älteren, bzw. schon leerer gewordenen Essies (halbvoll oder weniger), dass sie sehr zäh werden und sich nur noch schlecht lackieren lassen. Einige sind deswegen schon mit Lackverdünner von p2 gemischt.

Leider sind alle Fotos mit Lackflasche in der Hand irgendwie in die Hose gegangen, aber ihr wisst bestimmt, wie Essie Flaschen aussehen. Wenn nicht, auch egal :P Kommt ja auch auf den Inhalt an.


Posing mit der rechten Hand klappt bei mir noch nicht ganz so natürlich, aber ich werde es immer mal wieder üben, dann klappt es irgendwann. War ja mit Links das gleiche. Keiner ist als Handposer geboren, glaube ich. Die meisten probieren immer mal wieder rum.

Die Farbe ist übrigens ein sehr helles Babyblau und reiht sich mit anderen Off-White-Hypelacken wie Fiji und Urban Jungle ein.

Wie gefällt euch Find Me An Oasis?
Eure Bianca

Kommentare:

Kim hat gesagt…

das ist eine tolle farbe *-* gerade ,um highlights zu setzen,kann ich sie mir gut vorstellen. z.b. noch glitter drauf oder etwas drauf zeichnen.

SparklyPolishParadise hat gesagt…

FMAO ist einfach immer wieder wunderschön <3

Ida hat gesagt…

Mir steht der Lack einfach nicht, aber ich habe ihn mir gerade erneut (nach Verschenken vor einigen Monaten) zugelegt. Ich brauche einfach so ein helles Blau für Blue Friday-Designs. :D