Sonntag, 7. September 2014

Swatching Sunday #25: Essence Aquatix, Essie Fiji und Essence Autumn LE Thermo Lack

Der heutige Swatching Sunday stellt euch meine neusten Errungenschaften vor. Ich hatte vor kurzem einen minimalen Nervenzusammenbruch, weil ich mit meiner Bachelor Arbeit nicht weiter kam. Ich habe mich dann spontan entschieden, einfach mal ein paar Tage Abstand zu nehmen und zur Ruhe zu kommen. So war ein bisschen einkaufen dann genau das richtige für mich und ich habe folgende Lacke bekommen:


  • Essence Aquatix LE The Ocean Sand 06 Under Water Love: Aus der Aquatix LE von Essence habe ich ja schon vier andere Lacke, die ich euch vor zwei Wochen bei einem Swatching Sunday vorgestellt habe. Dieser war leider nicht dabei und in einer Müllerfiliale hat er meine Muttergefühle geweckt, weil er da so ganz einsam und verlassen war.
  • Essie 14 Fiji:  Fiji stand insgeheim auf meiner Wunschliste, obwohl ich immer dachte, ich BRAUCHE ihn eigentlich nicht. Bei dm dann auch den letzten entdeckt (im Rahmen der Schatzi LE von Essie, die als Hommage zum Oktoberfest ein paar alte Lacke wieder verkauft hat). Als ich Fiji sah, war ich in Panik und musste ihn einfach mitnehmen.
  • Essence Hello Autumn LE Thermo Effect 04 Keep Calm & Go For A Walk: Der Thermo Lack war von der Farbe her so schön und musste einfach mit.


  • Daumen und kleiner Finger: je zwei Schichten Fiji. Erst eine dünne, dann eine etwas dickere. So deckt er bei mir gut. Alternativ könnte er drei dünne vertragen. Ein ganz helles Cremerosa, oder Off-White, so wie es bei Essie im Moment so gehyped ist (siehe Urban Jungle und Find Me An Oasis). 
  • Zeige- und Mittelfinger: Essence Thermolack in je drei Schichten. Zwei haben leider für ein gleichmäßiges Ergebis nicht gereicht. 
  • Ringfinger: zwei Schichten Sandlack. Er ist nicht so rau wie p2 oder Kiko Sandlacke, sieht irgendwie nach Meer aus und hat ein angenehmes Finish. Ich mag Sandlacke ja eh, aber dieser hier ist nicht so rau, wie andere.
Links: Warm, rechts: kalt.
Der Thermolack wird wohl eher im Winter Einsatz bei mir finden, da man dort von drinnen nach draußen immer die Veränderung so toll beobachten kann. Ich hatte erst die Befürchtung, dass der Unterschied zwischen warm und kalt nicht so groß wird, aber kaltes Wasser hat geholfen und gezeigt, dass die Farben sich doch stark unterscheiden.

Habt ihr die Lacke auch oder andere aus den LEs und wie gefallen sie euch? Was sagt ihr zum Thermoeffekt?

Habt einen schönen Sonntag, 

eure Bianca

1 Kommentar:

Ti hat gesagt…

Das ist total interessant mit dem Thermo-Look, bin echt gespannt.