Dienstag, 2. September 2014

Maybelline New York Color Show Vinyl Collection

Vor kurzem erhielt ich einen Zettel, der mich informierte, dass ein Päckchen an einer UPS Abholstelle für mich bereit liegt - hoffentlich für mich. Denn meine Mama trägt die gleichen Initialien wie ich und auf dem Zettel war der Vorname nur durch B. angekürzt...
Auf gut Glück bin ich dann hin, weil ich eh noch ein paar andere Erledigungen machen wollte.

Wenn man auf dem Dorf, bzw. in einer kleinen Gemeinde wohnt, da ist die Abholstelle dann keine normale, sondern ein Krimskramsladen mit Friseurgeschäft hinten drin und einer kleinen Theke, hinter der chaotisch ganz viele Päckchen stehen. Ganz schön seltsam, oder?
An dieser Theke stand nur leider keiner und die Friseurin sagte mir, dass grade keiner da sei und erst in ca. 1,5 Stunden wieder Päckchen abgeholt werden können. Ich habe dann erst mal meine Besorgungen gemacht und kam später noch mal hin - nach wie vor das gleiche Problem.
Die Frau war dann so "nett", jemanden anzurufen, auf den ich dann 10 Minuten warten müsste. Natürlich war nach 20 immernoch keiner da. Dann kam ein zweiter Kunde in den Laden, der auch ein Päckchen holen wollte. Besagte Madame rief nochmal die Person an, die sonst dafür zuständig ist, behielt sie am Telefon (anscheinend kam ja doch keiner) und erledigte das dann.....
Ich dachte mir nur, warum ging das nicht schon vorhin? 
Hin oder her, das Päckchen war für mich und nun hab ich es ja wenigstens.


Enthalten war die noch nicht erhältliche Maybelline Vinyl Collection. Ich war erst mal verwundert, weil die Farben ja so gar nichts besonderes sind, es gehr hier aber ums Finish, das semimatt aussehen und sich gummiartig anfühlen soll.

Die Farben heißen vlnr: Black to the basics, Grey beats, Teal the deal, Record red. Was die Lacke kosten sollen, weiß ich leider nicht. Ich tippe aber auf 2-3€ pro Flasche.


Auf einer Folie habe ich die Lacke geswatched, die alle in je zwei Schichten decken. Aussgekräftiger ist es aber immer auf den Nägeln, deswegen habe ich mir ein kleines Design überlegt.

Der Lack trocknet wirklich semimatt und hat ein ganz spezielles Finish, besonders vom Gefühl her. Die Oberfläche fühlt sich nämlich wie ganz glattes Leder oder eben Gummi an. Die Trockenzeit ist recht schnell, allerdings muss man erwähnen, dass ich auch am 3. Tag noch mit dem Nagel kleine Spalten eindrücken konnte. Das Finish ist also meeega empfindlich


Ich hatte das Design 4 Tage (natürlich ohne Top Coat) auf den Nägeln. An den Spitzen hatte ich leichte Tipwear, was ich für einen matten Lack ohne TC durchaus gut finde.

Insgesamt finde ich die Lacke ganz interessant und besonders. Wer auf Effektlacke steht, sollte sicherlich einen Blick auf sie werfen, auch wenn die Farben nicht all zu besonders sind.

Wie gefallen euch die Vinyl Lacke?

Eure Bianca

1 Kommentar:

Shadown Light hat gesagt…

das du ein tolles design hinbekommst war mir klar, toll :)!
ich habe ja eine ruhige hand!
liebe gruesse!