Donnerstag, 6. August 2015

Lacke in Farbe... und bunt! Magenta mit Essie und Svenjas Nail Vinyls

Vor kurzem gab es bei Svenjas Nailart 20% Rabatt und freie Versandkosten. Da habe ich zugeschlagen. Nach wenigen Tagen waren die Vinyls dann da. 
Ich habe Fotos davon gemacht. Die sind aber wenig aussagekräftig, deswegen solltet ihr am besten mal in ihrem Shop vorbeischauen, da seht ihr, wie die Dinger aussehen und was sie können. Da gibt es viele tolle Beispielbilder mit Motiven.

Wenn ihr gleich meine Nägel seht, wird euch klar werden, was ich meine. Es ist nämlich gar nicht so leicht zu beschreiben.
Jedenfalls habe ich Essie Watermelon lackiert, der auch zum Magenta von Lenas Lacke in Farbe... und bunt! diese Woche passt. 

Man kann unter das Motiv mit den Vinyls auch eine Basisfarbe machen. Ich habe es beim ersten Versuch erst mal nur bei durchsichtigem Base Coat gelassen. So hat es dann meiner Meinung nach für den ersten Versuch auch ganz gut geklappt.

Bei Steffi findet ihr eine ordentliche Anleitung. Ich bin faul :P

Meine grobe Anleitung dazu geht so:
  1. Basisfarbe nach Geschmack auftragen und gut trocknen lassen. Bei mir ist es nur Base Coat.
  2. Nail Vinyls auf den Nagel kleben. Falls sie zu dolle kleben und ihr fürchtet, sie könnten den Lack mit abziehen, könnt ihr sie vorher einmal auf die Hand kleben, dann kleben sie nicht mehr so stark.
  3. Mit einer Farbe nach Wahl überlackieren, hier ist es Watermelon.
  4. Direkt nach dem Auftrag des Lacks werden die Vinyls wieder abgezogen.
  5. Trocknen lassen, Top Coat - fertig.
Watermelon ist ein sogenannter One Coater, das heißt, er deckt schon in einer Schicht, wenn man ihn großzügig auftragt. Aber natürlich auch nicht zuuu viel, sonst gibt es schnell Bläschen im Lack.




Wenn man Top Coat aufträgt, muss man wie zB bei Stampy Designs aufpassen, dass man das Design nicht verzieht. Mir ist das ein bisschen passiert, es sieht aber nicht all zu schlimm aus.
Mir gefällt es wirklich gut und ich habe gleich drei Trends bedient: Cut Out (Teile des Nagels anders), Negative Space (kein Farblack) und Chevrons (so nennt man diese Form der Aufkleber).

Wie gefällt euch mein Magenta?

Eure Bianca

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Boah, das Design sieht ja echt cool aus!

Was macht die Arbeit - so bei 35 Grad?

LG Ma

sanyochan hat gesagt…

Hi Bianca,
Ich lass mich hier endlich auch mal wieder blicken. Tut mir leid, dass ich so lange abwesend war.
Ich bin schwer beeindruckt, wie 3 Trends auf einmal unterbekommen hast! 3 Sachen auf einmal, das ist nun wirklich zu viel! Nein, Kinder Überraschung! Nein, Bianca xD !
Die Farbe ist sehr sommerlich und frisch :-) .
Ich hätte auch so gern bei svenjas sale zugeschlagen, leider saß ich zu dem Zeitpunkt auf dem Trockenen.
Ich hoffe, du hast deine erste Woche auf Arbeit gut überstanden :-) .