Donnerstag, 17. September 2015

Essie Worth The Wait

Worth the Wait von Essie habe ich mir dieses Jahr gekauft, als es mit den Bewerbungsgesprächen und Probearbeiten los ging. Für solche Anlässe hatte ich eigentlich Ballet Slippers, aber da ich dann bei meinem aktuellen Ausbildungsplatz zu einem Probearbeiten eigeladen wurde, wollte ich was anderes haben. 
So kaufte ich mir Worth the Wait, der dieses Jahr in der Hochzeits Collection war (wie hieß die nochmal?).

Da ich ja nun in der Ausbildung bin, habe ich nicht mehr so viel Zeit für die Nägel wie vorher. Letzte Woche war ich dann tatsächlich so faul, dass ich nur sheeren Lack getragen habe. Die erste Hälfte der Woche waren es zwei Schichten Worth the Wait, die zweite Hälfte habe ich dann mit einer dritten Schicht nochmal aufgefrischt.
Und ich muss sagen, es war einfach unheimlich praktisch und sorglos.
Sonst musste ich immer abwägen, ob ich schon Dienstags neu lackieren muss (Mittwoch und Montag geht nicht, weil ich da direkt nach der Arbeit noch zum Ballett gehe, da bleibt einfach keine Zeit) und dann geht es eben Dienstag oder Donnerstag. Muss man dann alles planen :P

So war es aber ganz stressfrei und das war schön.
Es ist zwar irgendwie traurig, dass ich mich so "gehen lasse", aber man muss eben Prioritäten setzen und ich würde mich definitiv nicht bis mitten in die Nacht hinsetzen und noch lackieren. Ich brauche einfach meinen Schlaf :)

Hier seht ihr also drei Schichten Worth the Wait von Essie ohne Top Coat.



Eigentlich hat der Lack einen ganz feinen Schimmer, der aber auf dem Nagel so gut wie gar nicht zur Geltung kommt. Außer manchmal in ganz direktem Licht. Ist aber nicht gut einzufangen.

Mir gefällt der Lack aber trotzdem gut. Sieht richtig natürlich aus, aber eben doch besser als nackig. 

Wie gefällt euch Worth the Wait?

Eure Bianca

Kommentare:

Anna J. hat gesagt…

Ich finde nicht, dass du dich gehen lässt. Das ist ganz normal, wenn man arbeitet. Da bleibt einfach weniger Zeit übrig. Ich kenn das gut.

Liebe Grüße,
Anna

Joaquina D. Sovereigns hat gesagt…

Irgendwie muss ich bei dem Lack immer an Leberwurst denken...und die mag ich leider so gar nicht.
Aber über Geschmäcker lässt sich ja bekanntlich streiten und so lange der Dir gefällt, ist alles gut.

LG
Katja

Anonym hat gesagt…

Sieht gepflegt und anständig aus! Finde ich gut!