Donnerstag, 21. Februar 2013

Rezept: Quinoa-Pfannkuchen

Heute mal ein Off-Topic! Mein Freund und ich testen im Moment ein paar neue Rezepte aus, unter anderem haben wir auch Quinoa entdeckt, auch Perureis genannt, den wir bei dm gekauft haben. 

Das Rezept ist für 4 Personen.
Zutaten:

  • 200g Quinoa
  • 120g Mehl
  • 250ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 2 Eier
Zubereitung: Den/die (?) Quinoa nach Packungsbeschreibung zubereiten (erst in einem feinen Sieb heiß abspülen, damit sich die Bitterstoffe lösen und dann ca.20 Minuten in Wasser kochen). Währenddessen könnt ihr Zwiebel und Paprika in kleine Stückchen schneiden.
Sobald die Quinoa fertig ist, stellt ihr einen Teig aus Mehl, Milch, Eiern und eben Quinoa her.
Anschließend gebt ihr Zwiebel und Paprika hinzu. Alles gut vermengen.
Mit Salz und Pfeffer würzen und dann ab und die Pfanne (mit Öl).
Hierbei empfehle ich, den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze zu garen, damit er innen durch wird und außen nicht verbrennt (ich hatte den Herd auf 4 von 6).

Wir haben den Pfannkuchen zum Frühstück gegessen, ich finde aber, dass er sehr mächtig ist und durchaus auch ein Mittagessen sein könnte. Mir und meinem Freund hat es sehr gut geschmeckt und wir werden es noch öfters essen - der Pfannkuchen hält auch lange vor.

Wer für morgens ein Süß-Esser ist, kann mit Quinoa sicherlich auch auf seine Kosten kommen, ich kann mir das ganze auch mit Obst/Kakao etc. vorstellen und werde es sicherlich auch bald ausprobieren.

Kennt ihr Quinoa und habt ihr schon mal etwas damit gegessen?

Kommentare:

Beauty and a Beat hat gesagt…

Ich kenne Qionoa, aber als Pfannkuchen hab ichs noch nicht gegessen!

Tattoomodel-Rose hat gesagt…

Kenne es gar nicht aber klingt sehr Interessant.

Shadown Light hat gesagt…

lecker!!!
ich wünsche dir ein schönes wochenende!