Donnerstag, 22. August 2013

Phantasialand in Brühl

Gestern war ich mit meinem Freund und seiner kleinen Großcousine im Phantasialand in Brühl.
Für Erwachsene kostet der Eintritt sage und schreibe 39,50€ und für Kinder (nur mit Altersnachweis!) 18€. Im Parkeintritt ist alles, außer Essen/Trinken enthalten.
Ganz schon happige Preise, aber man bekommt schon was geboten.
Ich war auch schon mal im Movie Park in Bottrop, die Achterbahnen da sind auch toll, aber der Park ist so lieblos gestaltet.
Nun zum großen Pluspunkt am Phantasialand: Es ist nach Themenbereichen gebaut und dekoriert. Alles ist total liebevoll erbaut und bepflanzt und mit schönen passenden Gegenständen ausgerüstet.
Es gibt zB Mexiko, China Town, Berlin, Fantasy, Afrika...
Hier ein paar Bilder :)



Es gibt diverse Attraktionen für jung und alt. Für die kleinen gibt es ein tolles Kettenkarussell oder ein zweistöckiges Pferdekarrussell, für die Actionliebenden wilde Achterbahnen und einen riesigen Freefall-Tower, wer es lieber ruhiger mag, kann in langsamen Fahrten zB nachgebaute Filmklassiker bestaunen oder in der Geisterrikscha mitfahren.





Im Hintergrund sehr ihr den hohen Freefall-Tower und ihr glaub nicht, was mir darin passiert ist....
Mein Freund wollte nicht mit drauf, also bin ich mit seiner Großcousine alleine reingegangen. Die Aufmachung ist schön burgenmäßig/mittelalterlich. Man läuft erst mal durch diverse Räume, wo es relativ dunkel ist. Manchmal steht dort auch Personal rum, das einen erschrickt oder so.
Ich hatte also die kleine an der linken Hand, mit der rechten tastete ich nach der Wand, weil es fast stockfinster war....
Aufeinmal greift einer nach meiner Hand. Ich dachte erst, es sei die Kleine, dann begreif ich, schrei los, und die Kleine schreit auch los und rennt weg :D Total hammer :D
Der Freefall-Tower selbst ist dann ein mega Adrenalin Kick!
Er ist neben der hängenden Achterbahn "Black Mamba" mein Favorit!



Gegessen haben wir ganz Fast Food-mäßig, war aber lecker!
Es gibt allerlei zu essen, für jeden Geschmacl etwas! Burger&Pommes, Pizza, Chinesisch, Süß etc etc etc, wer da nichts findet :)
Es war relativ viel los, deswegen mussten wir unsere Zeit gut einplanen. Wir waren früh da (die Attraktionen öffnen um 10h). Wir haben nirgends länger als 15min gewartet, außer bei Maus-au-Chocolat, wo man in 3D Mäuse abschießen muss, die die Schokoladen/Tortenfabrik belagern. Ist echt lustig, aber über eine Stunde warten war es nicht wert... :/

Später haben wir noch Churros und Erdbeeren in Schokomantel gegessen... leeeeecker!
Wer sich noch weiter über das Phantasialand informieren möchte, kann sich gerne hier umschaun!
Der Tag war wirklich toll und außerdem hab ich noch erfahren, dass ich alle meine Klausuren dieses Semester bestanden habe - besser geht's nicht!
Wart ihr schon mal dort?

Kommentare:

Steffis Testlounge hat gesagt…

Da ich ja direkt um die Ecke von Brühl wohne, gab es eine Zeit, da war ich jedes Jahr zweimal da, eben weil es eine Aktion gab wo man zwei Eintrittskarten bekommen hat :D

Ich mag es aber es ist wirklich sehr sehr teuer geworden, wenn ich überlege, was man früher dort bezahlt hat..

Joaquina D. Sovereigns hat gesagt…

Mutig, mutig - so in den Sommerferien ins Phantasialand zu gehen.
Fuzzi will auch unbedingt nochmal hin, aber wir warten auf jeden Fall die Ferien ab und gehen lieber bei Herbstanfang oder kurz bevor das Winterprogram dort anfängt.

Mixi hat gesagt…

Im Phantasialand war ich fast jedes Jahr mit der Schule (da ich ca. Stunde davon entfernt wohne).

Ich fande es eigentlich immer schön dort. Mit der Schule gehen die Preise, aber wenn man als Privatperson dort hin geht kann man es sich schon fast gar nicht mehr erlauben.

In den Ferien würde ich dort nie hingehen, da ist es mir einfach zu faul. Neben den Feien ist es morgens manchmal noch so leer, dass man oft sitzen bleiben kann und nochmal fahren :-)