Dienstag, 27. Januar 2015

Tutorial Time: Glitter Anti-French mit Essie Mink Muffs und A Cut Above

Heute habe ich ein ganz einfaches, aber edles Design für euch. Es lackiert sich superleicht und ist sowohl für Anfänger, als auch für kurze Nägel geeignet. 
Letzteres finde ich bei Designs immer wichtig, denn ich vertrete die Meinung, dass auch rispelraspelkurze Nägel wundertoll aussehen können :)

Für das Design ist mir leider kein sinnvollerer Name eingefallen, hinterlasst mir doch eure Ideen, falls euch was besseres einfällt.

Für das Design braucht ihr nicht viel und auch keine besonderen Nail Art Tools:
  • Base Coat
  • Farblack nach Wahl
  • Glitterlack nach Wahl
  • Top Coat
 Ich habe mich für Mink Muffs und A Cut Above von Essie entschieden, da ich fand, sie passen gut zusammen.

Wie gewohnt, tragt ihr einen Base Coat auf. Danach so viele Schichten Farblack, wie es benötigt, um deckend und gleichmäßig zu sein. Bei Mink Muffs waren das zwei.


Nun tragt ihr mit dem normalen Lackpinsel vom Glitterlack Glitzer auf den hinteren Teil vom Nagel auf. Ich habe je zwei Mal Glitter aufgetragen, damit es etwas mehr wird.


Top Coat drauf und fertig ist das einfache, schicke Design.

Gut, von einem Tutorial ist hier schon fast nicht zu sprechen, aber die Idee ist so simpel und trotzdem hübsch, dass ich sie euch nicht vorenthalten will, wenn ihr auf der Suche nach schönen Designs seid.

Wie gefällt es euch?

Eure Bianca

Kommentare:

Little Polish hat gesagt…

Schöne Kombi ;)
Von wem ist der Farblack, bzw. welche Farbe ist das?
Oder hab ich das jetzt überlesen? :(
Liebste Grüße

My-Beautynails hat gesagt…

Hi Little Polish,
du hast es überlesen, aber das ist kein Problem :)

Beide Lacke sind von Essie. Der Farblack ist Mink Muffs, der Glitter ist A Cut Above.

Liebe Grüße :)

Jessi hat gesagt…

Das sieht echt toll aus, ich werd das mal ausprobieren!

LG
Jessi