Freitag, 21. Dezember 2012

Weltuntergang?

Hey ihr Lieben,

heute mal ein kleiner Laberpost zum Weltuntergang.
Ich sag mal so, abergläubisch bin ich eigentlich nicht. Ich glaube auch nicht an diesen Weltuntergang - wer tut das schon?
Der Arma Maya Mensch, der den Kalender in Stein gemeißelt hat, musste ja auch essen und schlafen :D Kann ja nicht ewig Kalender einmeißeln.

Nichtsdestotrotz wird es die Welt, wie wir sie kennen, nicht ewig geben.
Spätestens wenn das Erdöl ausgeht und wir keine Alternativen haben (und es nicht sicher ist, ob es welche geben kann, da die Welt schon ganz erschlossen ist), wird die Zivilisation, wie wir sie kennen, enden.
Klingt jetzt verhängnisvoll, aber die Menschen richten die Welt nun mal zu Grunde und davon bin ich überzeugt.
Sobald das Erdöl weg ist, was soll dann noch funktionieren?
Die großen Länder werden um die letzten Tropfen kämpfen (Weltkrieg 3?) und alles bricht früher oder später zusammen.
Ich glaube zwar eigentlich, dass die Wissenschaft schon sehr weit ist und vll irgendwann andere Wege herausfindet, um Dinge zu nutzen und so einen Ausgleich schaffen kann, aber mein Freund (Geowissenschaftler) meint, das sei nicht möglich.
Wie es nun wirklich kommen wird, weiß ich nicht, aber das Erdöl ist nicht unerschöpflich.

Und wer jetzt glaubt, dann müsse man einfach nicht mehr Auto fahren oder so, liegt leider auch falsch, Erdöl ist in so vielen Dingen drin, zB in Plastik oder was weiß ich (ich bin ja nu doch kein Wissenschaftler :D).

Da noch keiner sagen kann, wann es kommt, frage ich mich manchmal, in was für eine Welt ich Kinder bekommen könnte. Und falls meine eigenen nicht betroffen sind, dann vll meine Enkel oder deren Kinder oder Kindeskinder...

Macht ihr euch manchma Gedanken über sowas?

Kommentare:

Shadown Light hat gesagt…

ich hab aufgehört mir darüber gedanken zu machen, diese gedanken kann man einfach zuuuu weit denken.
naja... erst mal ist ja kein weltuntergang gewesen :)
liebe gruesse!

Tina hat gesagt…

Mach dir mal keine Sorgen. ich kann dir nämlich aus näherer Quelle folgendes sagen. Diese ganzen Elektromotoren udn so sind fertig. Sie wären bereit zum Einsatz, aber die ganze Erdölwirtschaft würde dann zusammenbrechen,m deshalb darf das noch nicht offiziel gemacht werden (:

my.beautynails hat gesagt…

da hast du recht, es geht mir aber nicht nur um den verkehr nd sowas. überall ist ja erdöl drin und die frage nach einem ersatz ist schon schwierig. und viele wissenschaftler setzen sich mit sowas auseinander. da die erde soweit erschlossen ist, ist sie natürlich auch begrenzt.

ich bin schon der meinung, dass die wissenschaft so weit ist, immer neue schritte gehen zu können, auch wenn die erde erschöplich ist. aber beunruhigend sind solche gedanken schon ;)

ist jetzt nicht so, dass ich dadurch ne mega lebenskrise habe oder so :D aber ist schon ein großes thema ;)