Samstag, 31. März 2012

Tutorial: Fingernägel

Huhu :) Da ich heute werder neuen Lack aufgelegt habe noch sonst irgendwas interessantes, gibt es heute ein Tutorial zru

Also, was müsst ihr beachten?

1. Die Wahl der Feile
Erst mal würde ich euch vom Schneiden oder gar Abklipsen der Nägel ganz abraten, auch wenn es praktisch erscheint, denn dabei ist die Gefahr sehr groß, dass der Nagel sich in seine Schichten spaltet und sich die obere Schicht löst und der Nagel brüchig wird. Wer auf die Schere nicht verzichten will, dem rate ich dringend, danach zu feilen :)
Feilen ist also immer besser, auch wenn es etwas länger dauert.
Am Besten geeignet sind Sand- oder Glasfeilen (besser als übliche Metallfeilen aus dem Nageletui). Hierbei gibt es unterschiedliche Körnunge (wie rau die Feile ist).
Ich benutze immer eine bananenförmige Sandfeile mit den Körnungen 100/180.
Die gröbere 180er Seite nehme ich aber nur für Gelnägel. Für Natürnägel nehme ich die feinere Seite mit der 100er Körnung.

2. Wie wird gefeilt?
Man sollte am Besten nicht "hin und her" feilen, sondern immer von beiden Außenseiten bis zur Mitte. So kann splittern am ehesten vorgebeugt werden. Das ist sehr wichtig, da sich sonst Bakterien oder Keime anlagern könnten, die wenn ihr Pech habt dann noch zu irgendeinem Pilz führen. 
Die Form eurer Nägel könnt ihr natürlich selbst für euch aussuchen. Hierbei solltet ihr nur beachten, dass wenn ein Nagel abbricht, macht bitte auch die anderen kurz, auch wenn es schwer fällt, sich von seinen langen Nägeln zu trennen. Lasst alle gleich wachsen, das sieht am gepflegtesten aus.

3. Die richtige Pflege
Falls ihr also viel gefeilt habt und euer Nagel ein wenig strapaziert ist, könnt ihr ein Nagelöl benutzen, was dem Nagel und der Nagelhaut Stärke und Elastizität verleiht.
Ach ja, und wenn wir grade beim Thema Nagelhaut sind, ihr dürft eure Nagelhaut nienieniemals schneiden (!!!), weil sie sich sonst leicht entzünden kann. Wenn ihr etwas mit der Nagelhaut machen wollt (zB vor der Gelmodellage) niemals entfernen oder abschneiden, sondern nach dem Einweichen (dafür gibt es extra Produkte, normales Wasser tut es aber auch) mit einem Rosenholzstäbchen nach hinten schieben. 

4. Nagellack
Nach dem Feilen könnt ihr Nagellack auftragen. Bei vielen Lacken solltet ihr einen Unterlack benutzen, damit die Farbe beim Ablackieren auch gut abgeht und nicht den Naturnagel verfärbt Ich benutze meistens einen Pflegelack von p2 (zB p2 total repair). Über euren Lack oder eurer Nail Art solltet ihr für besseren Halt einen Überlack auftragen. Auch hier gibt es wieder diverse Produkte, die sich dafür gut eigenen, ich benutze den Ultra Shine Top Coat von p2 oder den aufhellenden Klarlack von Essence (der leuchtet im Disco-Schwarzlicht).

5. Lack entfernen
Zum Entfernen des Nagellacks braucht ihr Nagellackentferner (xD) und Wattepads. Es geht aber notfalls auch Toilettenpapier oder irgendwas ähnliches :) Ich benutze meistens Zeletten, die ich für die Nagelmodellage auch immer da habe.
Beim Entfernen eines Farblackt solltet ihr darauf achten, dass ihr immer vom Finger weg-ablackiert, damit ihr (vor allem bei hochpigmentierten Lacken) die Farbe nicht noch auf dem ganzen Finger verteilt.
Trägerinnen von Gelnägel empfehle ich zusätzlich noch, acetonfreien Nagellack zu nehmen, da dieser die Gelnägel weniger angreift.

Hoffe, ich konnte euch ein paar Tipps geben :)
 

Kommentare:

craencs hat gesagt…

Bei Fragen: fragt :)

Bellas World hat gesagt…

danke dir, finde deinen blog toll. Folge dir nun... ;-)
Gruß Bella
http://bellaworldbella.blogspot.de/

MissBelle♥ hat gesagt…

Hey ho, danke für das Kompliment ^^ Klar hab ich Lust auf gegenseitiges verfolgen, bin Leser geworden =)

Mit den liebsten Grüßen

Greeklicious hat gesagt…

Hey süße
Hast einen schönen blog.
Vielleicht magst du dich ja mal bei mir umsehen, ich berichte über alles mögliche und freue mich über jede neue leserin falls dir mein Blog gefällt...ich bin auch deine Leserin geworden
Liebe Grüße
Vera :-*

nane! hat gesagt…

hey,
danke. klar gerade :) verfolg dich jetzt
http://findaplacelikehome.blogspot.de/

shadownlight hat gesagt…

danke für die tollen tipps!

[ekiém] hat gesagt…

Interessanter Wunsch! Finds toll, das menschen auch mal mitdenken bzw weiterdenken! :)

Schäfchenkuss hat gesagt…

Naklar hab ich lust aufgegenseitiges verfolgen! !!

lupa hat gesagt…

dankesehr :)
sicher hab ich lust auf ggs verfolgen ! ich verfolge dich jetzt, du mich auch ? ;)
http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

selina hat gesagt…

klar gerne :) hast jetzt n neuen leser :*
http://selinabambina.blogspot.de/

kaya. hat gesagt…

Heey, ggseitiges verfolgen klingt toll (:
hab dich schon followt (:

http://princessxkaya.blogspot.de/

http://gelnaegelselbermachen.net/ hat gesagt…

Toller Blog,tolle Bilder *-*

keijtieloves hat gesagt…

vielen Dank für diese super Tipps!! Da gibts ja echt einiges zu beachten!!

Kim hat gesagt…

oh,das mit den unterschiedlichen körnungen der feile wusste ich gar nicht. schoen beschrieben,du scheinst echt ein profi zu sein ;)